11. November 2012

Schwarzwälder Kirschtorte



4 Eier | 250g Zucker | 200g weiche Butter | 200ml Milch | 300g Mehl | 3 EL Kakao | 1 Päckchen Backpulver | 9 EL Kirschsaft (oder Kirschwasser) | 1 großes Glas Sauerkirschen | 1 Päckchen Tortenguss rot | 2 EL Zucker | 600g Sahne | 3 Päckchen Vanillezucker | Schokoraspel

  • die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen
  • Butter in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Milch unter den Teig rühren
  • Mehl, Kakao und Backpulver zügig unterrühren
  • bei 200° 40 Minuten backen
  • nachdem der Boden ausgekühlt ist, diesen quer in drei Teile schneiden
  • eine Tortenring um den unteren Boden legen und mit 3 EL Kirschsaft (Kirschwasser) beträufeln
  • Sauerkirschen abtropfen lassen und dabei den Kirschsaft auffangen; Kirschen zum Verziehren beiseite stellen 
  • mit 250ml von dem Kirschsaft und 2 EL Zucker den Tortenguss nach Packungsangabe zubereiten; Kirschen (und eventuell etwas Kirschwasser) unterrühren 
  • Kirschmasse auf den unteren Boden verteilen und den zweiten Boden drauflegen; diesen wieder mit 3 EL Kirschsaft (Kirschwasser) beträufeln
  • 200g der Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker aufschlagen und auf den mittleren Boden verteilen; oberen Boden drauflegen und ebenfalls mit 3 EL Kirschsaft (Kirschwasser) tränken; mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen lassen
  • den Tortenring entfernen
  • die restliche Sahne mit dem restlichen Vanillezucker aufschlagen
  • mit 3/4 der Sahne den Kuchen rundrum bestreichen
  • mit der restlichen Sahne und einem Spritzbeutel den Kuchen verziehren
  • Kirschen und Schokoraspel auf dem Kuchen verteilen  
  • im Kühlschrank ruhen lassen 

Quelle und Inspiration: GU Küchenratgeber 1 Teig - 50 Kuchen (klick)

Kommentare: